Menü
Aktuelles

Aktuelles


Zertifizierung für die Durchführung von mpMRT der Prostata erhalten

In der klinischen Versorgung hat insbesondere die multiparametrische MRT (mpMRT) der Prostata – auch als MR-Prostatographie bezeichnet – zunehmende Bedeutung. So empfiehlt z.B. die aktuelle interdisziplinäre S3-Leitlinie zur Früherkennung, Diagnose und Therapie der verschiedenen Stadien des Prostatakarzinoms, dass eine MRT der Prostata multiparametrisch entsprechend den aktuellen Qualitätsstandards durchgeführt und beurteilt werden soll.

Die bildgebende Untersuchung der Prostata mittels der mpMRT sowie die bildgesteuerte Abklärung auffälliger Befunde sind zudem grundsätzlich Bestandteil der aktuellen Weiterbildungsordnung für das Fach Radiologie. Ziel der Spezialzertifizierung Prostata-MRT ist die personenbezogene radiologische Expertise in der MRT-Diagnostik der Prostata in der Breite zu fördern, eine strukturierte und flächendeckende Qualität zu festigen, qualifizierte radiologische Ansprechpartner für die Urologie zu benennen und dadurch auch zu einer Steigerung der Kompetenz in den Weiter- und Ausbildungsstätten und der interdisziplinären Kommunikation beizutragen.

Wir sind stolz, dass unsere Radiologen die Zertifizierung erfolgreich durchlaufen haben und wir die mpMRT der Prostata unseren Patienten mit der heute höchst möglichen Qualität anbieten können, da wir die höchsten Qualitätskriterien des Bundes Deutscher Radiologen und der Deutschen Röntgengesellschaft erfüllen.

Erstattungsantrag für die multiparametrische Untersuchung der Prostata

Prostata

‹ zurück